Der Verkauf startet bald!

Wenn du Fragen hast oder du dir bereits einen rhoomi reservieren willst,
freuen wir uns über eine Nachricht von dir.

Entspannt im Homeoffice

mit rhoomi,
dem nachhaltigem Homeoffice-Möbel, das es in sich hat!

Was ist ein rhoomi?

rhoomi ist ein Sekretär in klarer reduzierter Formsprache,  welcher sich mit nur wenigen Handgriffen in einen voll funktionstüchtigen Arbeitsplatz verwandelt.

rhoomi hat es in sich!
Das gesamte Arbeitsequipment bleibt im geschlossenem wie auch im geöffnetem Zustand an seinem Platz.

rhoomi ist eine Raum-in Raum Lösung! Eine integrierte Trennwand schafft einen geschützten Rückzugsort, und eingebaute Akustikabsorber sorgen für eine entspannte und ruhige Arbeitsatmosphäre.

rhoomi findet Platz an jeder beliebigen Wand, macht aber auch in einer Raumecke eine gute Figur. Es gibt neben der "rechtsöffnenden"-Variante auch die "linksöffnende"-Variante, um jeder Raumsituation gerecht zu werden. 

rhoomi ist ein nachhaltiges Produkt,
das aus recyceltem Material und Holzwerkstoffen besteht.

Warum rhoomi?

Arbeitest du auch im Homeoffice, aber das separate Arbeitszimmer fehlt?

Platzmangel und/oder Kinder oder Mitbewohner*innen lassen ein konzentriertes Arbeiten tagtäglich zur echten Herausforderung werden?

Oder du benötigt (noch) einen geschützten Rückzugsort zum Arbeiten in der Wohnung oder im Haus, aber der offene Grundriss lässt es nicht zu?

Das richtige Feierabendgefühl stellt sich abends nur schwerlich ein, da die Arbeitsmaterialien und der Rechner weiterhin sichtbar sind?

Wenn du dich angesprochen fühlst, ist rhoomi genau das Richtige für dich!

rhoomi ist für alle!

Bist du Selbständig, Freiberufler*in oder Gewerbetreibende*r kannst du das Büromöbel rhoomi als Betriebsausgabe in der Steuererklärung absetzen.

Bist du angestellte*r Arbeitnehmer*in im Homeoffice, dann kannst du die Ausgaben für Arbeitsmittel in der Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen. Dabei ist es egal, ob du ein separates Arbeitszimmer hast oder rhoomi in der Küche aufstellst.

Außerdem kommen immer mehr Unternehmen, aufgrund der aktuellen Lage, ihren Mitarbeiter*innen beim Thema Homeoffice entgegen. Daher sprich doch mal mit deinem Arbeitgeber. Vielleicht unterstützt er dich beim Kauf eines rhoomis.

Denn Mitarbeiter*innen, die auch im Homeoffice unter optimalen Bedingungen arbeiten, machen einfach einen besseren Job!

Wer steckt hinter rhoomi?

Nadja Bach ist der kreativer Kopf hinter rhoomi. Die studierte Innenarchitektin mit 15 Jahren Berufserfahrung hat sich in den letzten Jahren auf den Entwurf und die Planung von individuellen Möbeln spezialisiert. 2018 hat sie sich mit einem kleinen Planungsbüro in Köln selbständig gemacht.

Die Schreinerwerkstatt Kettemer Lange GmbH in Köln übernimmt die Fertigung der Möbel.
Die Werkstatt bringt langjährige Erfahrung im Bereich Möbelbau mit und steht für Qualität und Nachhaltigkeit.